benedikt steiner

dichtung in sprache, bild & raum

interventionen

workshops

im rahmen eines workshops mit student:innen des gestalterischen vorkurses wurden im lauf eines tages kleine räumliche interventionen entwickelt. die eingriffe sollten bestehende räume verändern und umdeuten sowie die wahrnehmung schärfen. zu beginn wurde mit karton in den räumlichkeiten der hochschule gearbeitet. in einem nächsten schritt bewegten wir uns hinaus in den städtischen raum, wo holz in unterschiedlichen formaten und spanngurte zum einsatz kamen. die arbeiten der student:innen reichten dabei von kurzen narrativen über konstruktive experimente bis hin zu poetischen situationen.

gestalterischer vorkurs, hochschule luzern design & kunst

2015