benedikt steiner

dichtung in sprache, bild & raum

the missing parts have been replaced

räumliche interventionen

im rahmen einer einwöchigen residency in einem haus in wald in der nähe von poznan (polen) wurden nach und nach die leer- und bruchstellen des vorplatzes aufgefüllt. zum einsatz kamen einzig materialien aus der nächsten umgebung. die abwesenheit der fehlstellen wurde umgearbeitet zu erneuter anwesenheit, wenn auch in einer anderen form. die dadurch entstandenen füllungen wurden zum ersatz für das, was zuvor gefehlt hat und waren durch ihre verletzliche materialität wiederum dem vergehen unterworfen. ein vernachläßigter raum wurde dadurch gepflegt und neu erlebbar; verwandelt zu einem ort des stetigen sich-kümmerns um die sorgfältig gefüllten flächen und neu entstandenen konturen.

material: keramik, tannennadeln, sand, moos

bosko kaliska

2018