BENEDIKT STEINER

Über Kontakt Öffentlichkeit Netzwerk

WERKSTÄTTEN FÜR WAHRNEHMUNG


 

Öffentlichkeit

Öffentlichkeit

Fotocredits: Patrick Tafner


PERFORMANCES/LESUNGEN

2018 Spuren in einem – Verortungen. Ahnung, Empfindung und Erkenntnis im Gedicht. Improvisation: Text, Akkordeon und Saxofon im Rahmen der Brestelsessions # 1 Salon Brestel

2018 Spuren in einem – Verortungen. Ahnung, Empfindung und Erkenntnis im Gedicht. Performative Lesung im Rahmen des Release von Lowland 3

2018 Performatives Abendessen am Dachboden

2018 Störe meine Ordnung. Eröffnungsperformance der Einzelausstellung ‚Um-arbeiten‘, 11. bis 23. Mai 2018

2018 Text und Sound: Text in Wasser oder Maschine und Buchstaben. kollektive Performance mit MitstudentInnen des Instituts für Sprachkunst

2018 Spuren in einem – Verortungen. Ahnung, Empfindung und Erkenntnis im Gedicht Neubad, Luzern

2017 schreibt mir ein Gedicht per SMS alles oder rien

2017 Workshopteilnahme und Performance ‚Bewegende Begegnungen‘ mit Sebastian Prantl vom Tanzatelier Wien Literatur Raum im Bildhauerhaus

2017 alle Fragen am 19.6.17 Shizzle Kunst und Kultur

2017 schreibt mir ein Gedicht per SMS Literaturhaus Wien

2016 mein Erleben schlägt sich unmittelbar in Sprache nieder sehr ernste scherze

2016 Betrachtungen einer Bewegung Hidden Institute

2016 Betrachtungen einer Bewegung mo.ë

2016 Ein Leben an sich Ungar Grill


AUSTELLUNGEN

2018 Gruppenausstellung: where were we – eleven positions in the woods. eintägige Ausstellung nach einer einwöchigen Residency in einem Haus im Wald in der Umgebung von Poznan, Polen

2018 Einzelausstellung: Um-arbeiten, 11. bis 23. Mai 2018 Auslage von Griesbacher und Tafner

2016 Gruppenausstellung: Impact fifth corner gallery

2015 Gruppenausstellung: Similarities & Embossed fifth corner gallery

2014 Gruppenausstellung: Observations Gelbes Haus


PUBLIKATIONEN

2019 a river; a space; a life. Textbeitrag in der Publikationsreihe ‚TOA‘ (Thoughts on Architecture) von architecture uncomfortable workshop

2019 Gemeinschaft verorten. Textbeitrag in der ersten Ausgabe des Magazins ‚What Breaks The Pattern‘ vom Community College der Kunsthalle Wien

2018 Störe meine Ordnung. Katalog und Performancedokumentation im Rahmen der Ausstellung ‚Um-arbeiten‘. Limitierte Auflage von 26 Stück. Selbstverlag

2018 die Zeit sich freut, LOWLAND Magazine

2018 die Zeit sich freut, fixpoetry

2017 vom Druck der Welt, Souterrain Magazin

2017 Zeit, poolbar festival

2017 der Welt meine Form geben, etc-magazin

2017 fast weit, fixpoetry

2017 Lücken, SYN Magazin

2017 Schweber, tortuga Magazin

2016 Betrachtungen einer Bewegung, engagée Magazin

2016 Ein Leben an sich. ein erster Gedichtband. Limitierte Auflage von 50 + 20 Stück. Selbstverlag